Physiotherapie

Sie sind hier://Physiotherapie
Physiotherapie2017-03-11T13:58:29+02:00

Physiotherapie

Sprachlich stammt der Begriff Physiotherapie vom griechischen Wort Physis (=Natur) ab. Das bedeutet, dass es sich in der Physiotherapie darum handelt, mit Reizen zu arbeiten, die in der natürlichen Umwelt bereits vorhanden sind, z. B. Kälte, Wärme, Berührung, Ausführung von aktiven und passiven Bewegungen. Angriffspunkt der Physiotherapie ist der physische Leib des Menschen mit seiner Kräfteorganisation. Es geht dabei nicht nur um den Bewegungsapparat, auch Nerven, Herz, Kreislauf, Gefäße, Stoffwechsel und Atmungssystem sind günstig zu beeinflussen.

Prävention: Ziel der Physiotherapie ist Vorbeugung des Entstehens von Erkrankungen
Therapie: Früh- und Langzeitbehandlung akuter chronischer Erkrankungen mit dem Ziel der Verbesserung der Lebensqualität
Rehabilitation: Maßnahmen zur Wiederherstellung von Fähigkeiten, die es ermöglichen, trotz körperlicher Beeinträchtigung am täglichen Leben teilzunehmen. In der Physiotherapie bei unseren Betreuten geht es zum großen Teil um:

  • Atemtherapie zur Pneumonieprophylaxe
  • Kontrakturprophylaxe
  • Muskeltonusregulation
  • Bewegungserfahrung
  • Faszilation, d.h. Bahnung und Bewegungserleichterung und Bewegungsvorbereitung durch Tonus beeinflussende Muster.