Kerzenwerkstatt

Kerzenwerkstatt2017-03-11T14:03:38+02:00

Kerzenwerkstatt

Beim Betreten der Kerzenwerkstatt steigt einem zu allererst der Duft des Bienenwachses in die Nase. Das Element des Geruchs und der Wärme spielt für uns eine wichtige Rolle. Wir produzieren verschiedene Kerzen aus Bienenwachs. Zum einen handgezogene Kerzen, zum anderen Guss-Kerzen.

Das Kerzenziehen beruht auf einer langen Tradition und kann auch von Menschen unter Handführung ausgeübt werden, die in der Bewegungsfähigkeit sehr eingeschränkt sind und deren Feinmotorik nicht gut ausgeprägt ist. Der Bewegungsablauf beim Kerzenziehen ist ruhig und rhythmisch, dadurch, und aufgrund der Einfachheit der Bewegungen können wir mit Betreuten zusammenarbeiten, die körperlich schwächer sind als andere. Beim Kerzenziehen wird Geduld und Rhythmik geübt, der Geruch kommt Allen basal zugute und die Arbeit mit dem flüssigen Bienenwachs strahlt beruhigende Wärme aus.